StA_Header_Raumkonzept.jpg

Platz, Freiheit und Geborgenheit

Unsere Räume die nach Schwerpunkte eingerichtet sind,  sind ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Sie werden als 3. Erzieher bezeichnet, da er den Kindern die Möglichkeit bietet, sich in der Großzügigkeit des Raumes und in der Materialvielfalt zu entfalten. Die Räume werden nach den Bedürfnissen der Kinder verändert, somit befindet sich  die Raumgestaltung im stetigen Prozess.

Eine differenzierte Raumgestaltung regt die Wahrnehmung der Kinder an. Durchdacht gestaltete Räume fördern Eigenaktivität, Orientierung, Kommunikation, soziales Zusammenleben, ästhetisches Empfinden und  Körpererfahrung. Räume in der Kita sollten Forschungs- und Experimentierfelder sein, in denen Kinder mit allen Sinnen ein Bild von sich selbst, von den anderen und von der Welt entwickeln können. Hierbei ist es uns auch wichtig den Kindern Raum zu geben sich zurück zu ziehen. Räume sind zum Wohlfühlen da, da der Körper in jedem Moment mit dem uns umgebenden Raum in Verbindung steht.

Einblicke in unsere Bereiche

DSCN0611.jpg DSCN0608.jpg
Rollenspielbereich Baubereich
DSCN0599.jpg DSCN0591.jpg
Lesebereich/Flur Malbereich

Valid XHTML | CSS | Dienstag, 24. Oktober 2017